Der Wasserfall Godafoss in Island.

News über Island, Skandinavien und uns

Gewinnspiel zu unserem neuen Werbespot

Ihr fahrt regelmässig mit dem Postauto? Dann haltet ab Montag die Augen auf! Vielleicht seht ihr auf den Monitoren unseren neuen Werbespot und könnt mit etwas Glück gewinnen.

So funktioniert es:
Schiesst ein Foto vom Monitor während der Spot läuft und postet das Beweisfoto als Kommentar unter unseren Beitrag auf Facebook: Beitrag zum Facebook-Gewinnspiel. Auf dem Foto muss erkennbar sein, dass unser Werbespot lief. Unter allen gültigen Kommentaren verlosen wir einen Reisegutschein im Wert von CHF 300.- für eine Pauschalreise nach Island. 

Das Gewinnspiel läuft ab Montag, 23.10.2017 bis zum 5.11.2017, 23:59 Uhr. Die Verlosung findet am 6.11.2017 statt. Es wird im Zufallsverfahren ein Gewinner gezogen. Der Gewinner wird auf unserer Facebookseite https://www.facebook.com/island.tours.ch/ bekannt gegeben und per Nachricht kontaktiert.

Das Gewinnspiel wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert und steht in keiner Verbindung zu Facebook.

 

Verfügbare Camper & Wohnmobile im Sommer 2017

Neuer Camper XJJ1in Island

Sie suchen noch einen Camper oder ein Wohnmobil für Ihre Sommerferien in Island? Es gibt noch verfügbare Daten mit Zeiträumen ab 7 Nächten, in denen sich eine Campingreise bereits lohnt. Schauen Sie einfach in unsere Übersicht.


An den folgenden Daten sind die entsprechenden Camper zur Zeit noch buchbar:

Wohnmobil X10 - für bis zu 2 Personen:
ab Mitte September wieder buchbar

Wohnmobil X20 - für bis zu 4 Personen:
ab Mitte September wieder buchbar

Wohnmobil X30 - für bis zu 6 Personen:
ab Mitte September wieder buchbar

Minicamper XM - für bis zu 2 Personen:
Den ganzen Sommer über verfügbar. 

Camper X - für bis zu 3 Personen
11.08.-19.08.2017 (8 Nächte)
16.09.-30.09.2017 (14 Nächte)

Allrad Camper XJJ1 - für bis zu 4 Personen:
07.08. - 19.08.2017 (12 Nächte)
ab Mitte September wieder buchbar

Allrad Camper X40 - für bis zu 2 Personen:
ab Mitte September wieder buchbar


Einige Camper-Anbieter offerieren zur Zeit Sonderangebote mit Reduktionen bis zu -20% für den Sommer 2017. Geben Sie uns einfach Ihre gewünschten Reisedaten an und wir prüfen die Verfügbarkeit der jeweiligen Angebote.


Direktflüge nach Island gibt es mit Germania ab Friedrichshafen bereits ab CHF 220.- oder mit der Icelandair ab Zürich ab CHF 586.- (z.B. 26.06. - 04.07.2017), je nach Verfügbarkeit.


Stand der Camper-Verfügbarkeit vom 10.07.2017, andere Camper als oben aufgezählt auf Anfrage.

 

Island - weit entfernt vom Massentourismus

Familie an einem Strand in Island

In den letzten Wochen gab es in den Medien immer wieder Nachrichten über den stark zunehmenden Tourismus oder sogar den "Massentourismus" in Island. Zudem hören wir oft, dass Island für Ferien in 2017 sowieso bereits ausgebucht sei. Gern möchten wir diese Aussagen relativieren und Ihnen aufzeigen, welche Möglichkeiten es für Islandferien in 2017 noch gibt.

Massentourismus in Island?

Es ist richtig, dass der Tourismus in Island über die letzten Jahre stark zugenommen hat. Diese Aussage stimmt, wenn man bedenkt, dass Island vor 10 Jahren kaum Touristen begrüssen konnte. Allerdings wird diese Steigerung von den Medien im Moment sehr hochgespielt. Dazu ein paar Zahlen: In 2016 besuchten insgesamt ca. 1.7 Millionen Touristen Island. Im Vergleich dazu besuchten ca. 9.2 Millionen Touristen in 2014 (letzte offizielle Zahlen) die Schweiz. Kaum jemand würde aber behaupten, dass die Schweiz vom Massentourismus überlaufen ist.

Dabei muss man ausserdem bedenken, dass Island ca. 2.5 mal grösser ist als die Schweiz. Das heisst, die Touristen verteilen sich im Land noch mehr als in unserer Heimat. Ein weiterer Fakt ist, dass der Tourismus gerade in der Nebensaison (also in den Wintermonaten) weitaus stärker zugenommen hat, als in der Hauptsaison. Es reisen also gerade von Oktober bis Mai mehr Gäste in das Land aus Feuer und Eis als in den letzten Jahren.

An den Hotspots (z.B. der Goldene Kreis und Reykjavík als Hauptstadt) tummeln sich in der Hochsaison natürlich viele Gäste, aber auf dem Land verteilt es sich gut. Wir empfehlen Ihnen, die Hauptattraktionen der Insel am Morgen oder am Abend zu besuchen, wenn die Busse der Gruppenreisenden noch nicht bzw. nicht mehr vor Ort sind.Einsames-Haus-Island-780.jpg


 

Aktueller Buchungsstand für die Hochsaison in Island

Da der Tourismus in den letzten Jahren recht schnell zugenommen hat, ist die Kapazität der Unterkünfte in der Hochsaison nach wie vor knapp. Wer im Juli oder August nach Island reisen möchte, sollte möglichst im Vorjahr buchen. So können wir Ihnen Ihre Wunschunterkunft reservieren und es können Flugaufschläge vermieden werden.
ABER: Auch jetzt ist es noch möglich, Reisen in der Hochsaison zu buchen. Bisher konnten wir noch alle Reisen nach Island realisieren. Solange man etwas flexibel bezüglich der Unterkünfte ist, steht einer Buchung nichts im Wege.

Unser Tipp: Reisen Sie in den Monaten Mai oder September nach Island, dann ist es dort einsamer und preislich günstiger! Zudem ist das Wetter kaum schlechter oder kühler als in der Hochsaison. Im September könnten Sie sogar bereits Nordlichter beobachten. Die Hotelkapazität ist in diesen Monaten zudem besser.

Alternative Reiseziele

Sie suchen nach alternativen Reisezielen zu Island? Dafür empfehlen wir eine Reise auf die Färöer Inseln. Geniessen Sie die Einsamkeit und Idylle der Inseln und unternehmen Sie ausgedehnte Wanderungen. Reiseangebote für die Färöer Inseln

Ebenfalls sehr empfehlenswert sind Reisen nach Norwegen oder Schweden: Hotelkapazitäten sind auch im Juli und August noch vorhanden (ausser auf den Lofoten) und die Reisepreise sind günstiger als für Islandferien. Auch die Flüge nach Skandinavien sind noch nicht ausgebucht. Fliegen Sie am besten an einem Werktag ab, um Flugaufschläge zu vermeiden.
Stöbern Sie durch unsere zahlreichen Reisen in Skandinavien: Norwegenferien, Schwedenferien, Finnlandferien

Faroer-Inseln-Ort-780.jpg