Reiter auf der Reittour Vulkan Hekla in Island

Vulkan Hekla

Offerte

Auf dieser Tour erkunden Sie das farbenprächtige Gebiet zwischen dem markanten Vulkan Hekla, der zu den aktivsten Vulkanen Islands gehört und dem Gletscher Tindafjallajökul. Mit freilaufender Herde reiten Sie auf weichen Wegen aus schwarzem Sand, grüne Ebenen und moosbewachsenen Lavafelder.

Karte zur Reittour Vulkan Hekla

6 Tage Reittour

Island
  • Reittour im Süden
  • Reittour mit freilaufender Herde

Reiseprogramm

  • Tag 1

    Anreise

    Sie werden zwischen 17:30 und 18:00 Uhr beim BSÍ Busbahnhof in Reykjavík abgeholt. Danach Fahrt zur Farm Vellir in Hveragerði. Bei einem gemeinsamen Abendessen haben Sie die Möglichkeit sich gegenseitig kennen zulernen. Übernachtung im Gästehaus Eldhestar.

  • Tag 2

    Vellir – Hrólfsstaðahellir

    Vormittags lernen wir die Pferde bei einem kurzen Ritt kennen. Nach dem Mittagessen fahren wir mit dem Bus zur Farm Fellsmúli, in dem malerischen Gebiet Landssveit am Fusse des Vulkans Hekla. Von da aus reiten wir Richtung Osten auf schönen Reitwegen bis zum Fluss Vestri-Rangá. Die heutige Etappe endet bei der Farm Hrólfsstaðahellir, wo wir in einer gemütlichen Hütte übernachten und die Möglichkeit haben, bei einem Bad in einem Hot Pot zu entspannen. (ca. 23 km, 4 Stunden)

  • Tag 3

    Hrólfsstaðahellir - Foss

    Der heutige Tag beginnen wir mit der Überquerung des mächtigen Flusses Vestri-Rangá und reiten über das moosbewachsene Lavafeld Botnahraun, das vor vielen Jahrhunderten durch die zahlreichen Ausbrüche des Vulkan Hekla entstanden ist. Über das weite Lavafeld Axarhraun, erreichen wir die Berghütte Foss. Die Hütte befindet sich südlich des Vulkanes und ist bekannt durch die «Sage von Njáll». Übernachtung in der Berghütte. (ca. 35 km, 7 Stunden)

  • Tag 4

    Foss – Foss

    Heute lassen wir unsere Pferde auf der Weide bei Foss und reiten mit unseren besten Töltern los, um die wunderschöne Umgebung mit den malerischen Tälern und Felsformationen zu erkunden. Nach einem Besuch einer Höhle, kehren wir zurück nach Foss, wo wir unser Mittagessen geniessen. Am Nachmittag führt uns der Weg in die Umgebung des Berges Hafrafell. Die Nacht verbringen wir wieder auf der Farm Hrólfsstaðahellir. (ca. 20 km, 5 Stunden)

  • Tag 5

    Foss – Rjúpnavellir

    Wir beginnen den Tag mit einer weiteren Überquerung des Lavafeldes Axarhraun, diesmal um das Gebiet westlich um den Vulkan Hekla zu erkunden. Die Mittagspause verbringen wir in schöner Umgebung, beim Hof Kot. Weiter geht es durch ein Gebiet mit weichem, schwarzem Lavasand und bei gutem Wetter hat man einen schönen Ausblick auf die weite Landschaft. Wir verbringen die Nacht in Rjúpnavellir, einer schönen Hütte in der Nähe des Vulkanes. (ca. 40 km, 8 Stunden)

  • Tag 6

    Rjúpnavellir – Þjófafoss – Fellsmúli

    Wir reiten mit der Pferdeherde in Richtung des Gletscherflusses Thjórsá, Islands längster Fluss, wo wir zum Wasserfall der Diebe «Thjófafoss» kommen. Auf weichem Sandpfad geht es durch den schönen Birkenwald bis zur alten Farm Skarfanes. Die Tour beenden wir auf der Farm Fellsmúli, wo wir die Tour auch begonnen haben. Am Nachmittag wird die Gruppe zurück nach Reykjavík gefahren. (ca. 24 km, 7 Stunden)

Offerte

Preise

Vulkan Hekla Mehrbettzimmer mit Etagendusche-/WC
pro Person 1943.-
  • Reitkenntnisse:  Fortgeschritten
  • Reisedaten: 14.06.-19.06.2020 & 12.07.-17.07.2020

Leistungen:

  • 5 Übernachtungen in einfachen Gästehäusern und Berghütten, Schlafsackunterkunft oder Mehrbettzimmer mit Etagendusche-/WC
  • Vollpension während der Reittour
  • Transfer von Reykjavík zur Farm & zurück
  • Regenbekleidung & Reithelm
  • Englischsprachige, lokale Reiseleitung
  • Elektronische Reiseunterlagen

Nicht im Preis enthalten:

  • Flug nach Island und zurück
  • Übernachtung vor und nach der Tour
  • Abendessen am letzten Abend
  • Reiseversicherung