Liebliche Landschaften und Häuser in Schweden

Grosse Schwedenreise

Offerte

Mannigfaltige Natur und glitzernde Metropolen: Schweden hat viele Facetten, auf dieser Reise lernen Sie sie kennen. Sie erkunden die wunderschönen Landstriche Dalarna und Småland sowie die beliebten Ostseeinseln Öland und Gotland. Und natürlich – als Kontrast zum weitläufigen, ländlichen Skandinavien – die lebhaften Städte Stockholm, Göteborg und Malmö.

Karte zur Mietwagenrundreise Grosse Schwedenreise

16 Tage Mietwagenreise

Schweden
  • Pulsierende Städte & verträumte Landschaften
  • Mit den Inseln Öland und Gotland
  • ca. 1545 km

Reiseprogramm

  • Tag 1

    Anreise nach Stockholm

    Flug nach Stockholm und Mietwagen-Übernahme. Über insgesamt 14 Inseln und das Festland erstreckt sich die schwedische Hauptstadt, Wasser ist ihr prägendes Element. Zahlreiche Kirchen, Schlösser und Herrenhäuser gilt es zu besichtigen, dazu mehr als 100 Museen. Lauschige Cafés und junge Leute sind das Markenzeichen des Stadtteils Södermalm, zum Shopping geht man nach Norrmalm im Norden der Altstadt. Übernachtung in Stockholm.(47 km)

  • Tag 2

    Stockholm - Gotland

    Per Autofähre setzen Sie nachmittags von Nynäshamn über nach Visby auf Gotland. Je nach Wochentag und Saison variieren die Fährzeiten. Das Bild der Stadt Visby prägen die rund 200 gut erhaltenen mittelalterlichen Häuser sowie verwinkelte Gassen, alte Kirchen und urige Kneipen. Zwei Übernachtungen in Visby. (ca. 60 km bis zur Fähre)

  • Tag 3

    Tag zur freien Verfügung

    Gotland gilt als die wärmste und sonnigste Region Schwedens. Sie ist auch die grösste Insel in der Ostsee. Typisch für das 125 km lange Eiland sind die bis über 10 m hohen Kalksteinsäulen, genannt Raukar. An vielen Stränden finden sich diese bizarren Formationen, die 27 m hohe „Jungfrun“ ist Gotlands höchste Rauk.

  • Tag 4

    Gotland - Oskarshamn

    Je nach Saison und Wochentag haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung in Gotland. Die Fähre bringt Sie in  die auf einem Felsen über der Ostsee entstandene Hafenstadt Oskarshamn. Besonders sehenswert sind die Stadtteile Besväret und Fynket mit ihren verwinkelten Gässchen und Treppen. Übernachtung in Oskarshamn.

  • Tag 5

    Oskarshamn - Öland - Kalmar

    Heute sollten Sie einer Glashütte, dem typisch schwedischen Kunsthandwerk, einen Besuch abstatten. Sie erreichen Öland über die Brücke bei Kalmar. Sommer, Sonne, Show und Shopping – Öland ist für Schweden die typische Sommerinsel mit schönen Stränden und guten Einkaufsmöglichkeiten. Die Burgruine in Borgholm im Norden ist sehenswert. Im Süden befindet sich ein von der UNESCO geschütztes, einzigartiges Alvargebiet. Übernachtung in Kalmar. (ca. 90 km bis Öland)

  • Tag 6

    Kalmar - Karlskrona

    Kalmar liegt auf dem Festland vor der Brücke nach Öland. Die Altstadt ist weitläufig, sehenswert sind auch das burgähnliche Schloss und der Dom. Ihr Etappenziel, die Marinestadt Karlskrona, befindet sich auf einer Insel vor der Küste. Übernachtung in Karlskrona. (ca. 110 km)

  • Tag 7

    Karlskrona - Malmö

    Eine felsige, zerklüftete Küste mit vielen Buchten und Inseln ist das Markenzeichen des südlichen Schwedens. Schonen im Westen gilt als weitläufiges Bauernland. Hier gibt es viele Schlösser und Herrenhäuser. Zwei Übernachtungen in Malmö. (ca. 205 km)

  • Tag 8

    Tag zur freien Verfügung

    In Malmö liegen die historische Altstadt, in der sich das Schloss befindet, und der moderne Stadtteil Västra Hamnen mit dem berühmten Hochhaus «Turning Torso» relativ dicht beieinander. Ein Zeichen für die schnelle Entwicklung der Stadt.
    Ebenfalls möglich ist ein Besuch der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Mit der Bahn über die Öresund-Brücke erreichen Sie das Stadtzentrum in rund 30 Minuten.

  • Tag 9

    Malmö - Varberg

    Schöne Strände und Städte prägen das Kattegatt. Auf der alten Küstenstrasse westlich von Halmstad passieren Sie u. a. eine 36 m hohe Sanddüne. Übernachtung in Varberg, wo es noch die alte „Kaltbadeanstalt“ gibt. (ca. 205 km)

  • Tag 10

    Varberg - Vänersborg

    Highlight heute ist die schillernde Metropole Göteborg. Innerhalb des Wallgrabens finden sich zahlreiche historische Gebäude, ebenso entlang des Flusses Göta Älv. Weiter nördlich an der Küste liegt das Seglerparadies Marstrand. Übernachtung am Vänernsee in Vänersborg. (ca. 160 km)

  • Tag 11

    Vänersborg - Karlstad

    800 Inseln und Inselchen – der Vänersee ist ein malerisches Fleckchen Schweden. Schloss Läckö  auf der Landzunge, die Europas drittgrössten See in zwei Teile teilt, ist eine der Top-Attraktionen Westschwedens. Übernachtung in Karlstad. (ca. 165 km)

  • Tag 12

    Karlstad - Siljansee

    In Dalarna wird die ursprüngliche Bauerntradition noch aktiv aufrechterhalten. Früher gab es hier intensiven Bergbau. Das Gesetz (schwedisch „lag“) des Berges galt, daher ist die Region auch als „Bergslagen“ bekannt. Die Region Siljansee erreichen Sie über Kopparberg und Ludvika. Zwei Übernachtungen in der Region Siljansee. (ca. 230 km)

  • Tag 13

    Tag zur freien Verfügung

    Dank erhöhter Lage ist der Ausblick von Tällberg über den Siljansee grandios. Trotz stärkerem Touristenaufkommen konnte der ursprüngliche Baustil im Ort beibehalten werden. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem See und statten Sie Nusnes einen Besuch ab, der Heimat der roten Dalapferde. In verschiedenen Manufakturen können Sie die Produktion der Holzpferde
    beobachten, die auch heute noch in Handarbeit hergestellt werden. Schön und gemütlich sind die grösseren Orte rund um den See.

  • Tag 14

    Siljansee - Falun - Gävle

    Etwa eine Autostunde entfernt liegt Falun. Die alten, bunten Bergarbeiterviertel sind das Markenzeichen des Ortes. Viele der Häuser sind rot angepinselt, die Farbe stammt von hier. Sie war ein Abfallprodukt des einstigen Bergbaus. In Gävle kommen Sie an die Ostsee. (ca. 145 km)

  • Tag 15

    Gävle - Uppsala - Stockholm

    Auf Ihrer Fahrt passieren Sie heute Uppsala. In der Universitätsstadt locken Dom, Schloss und Wikingergräber. Und ein wunderschöner Garten, angelegt von Linné, dem wohl bekanntesten Botaniker Schwedens. Sigtuna, gegründet bereits im elften Jahrhundert, zählt zu den ältesten Orten am Mälarsee. Übernachtung in Stockholm. (ca. 175 km)

  • Tag 16

    Abreise

    Fahrt zum Flughafen und Rückflug. (ca. 47 km)

Norden Tours Tipp: Authentisches Schweden

Übernachten Sie während Ihrer Rundreise in «Klein & Fein»-Unterkünften – charmante Hotels und Gästehäuser in traditionellen oder historischen Gebäuden mitten in der einzigartigen Natur gelegen. Fernab von der Hektik der Grossstadt erleben Sie das ländliche Schweden. Die meisten Hotels bieten eine ausgezeichnete Küche mit lokalen Speisen an.

Zimmerbeispiel Klein & Fein - Nadja Rätzer Zimmerbeispiel Klein & Fein - Nadja Rätzer
Offerte

Preise

Unterkunft* HS MS
Komfort 2360.- 2320.-
Klein & Fein 2890.- 2845.-
Zuschläge höhere Mietwagenkategorie** (pro Fahrzeug/Miete)
Saison C T W
HS 96.- 192.- 359.-
MS 108.- 192.- 347.-
  • HS = 01.06. - 31.08.2021
  • MS = 01.04. - 31.05.2021 & 01.09. - 31.10.2021
  •  Alle Preise sind pro Person bei zwei Teilnehmern im Doppelzimmer mit Mietwagenkategorie B. Preise für eine oder mehr als zwei Personen und Kinder auf Anfrage.

Leistungen:

  • Fluganreise ab/bis Zürich mit SAS in Economy-Klasse (L-Klasse) inkl. Flughafentaxen
  • 16 Tage Mietwagen der entspr. Kategorie ab/bis Flughafen inkl. unlim. km, CDW-Versicherung, Flughafenservicegebühr
  • 15 Übernachtungen mit Frühstück in der entspr. Kategorie
  • Fähren Nynäshamm - Visby, Visby - Oskarshamm
  • Reiseunterlagen

Nicht im Preis enthalten:

  • Allfällige Flug- oder Mietwagenzuschläge
  • CO²-Kompensation des Fluges 22.– pro Person
  • Mautgebühren (zahlbar vor Ort)
  • Reiseversicherung